Microsoft beendet den Support für Windows 7 / Windows Server 2008R2

Wir möchten Sie darüber informieren, das Microsoft den Support für Windows 7 und Windows Server 2008R2 im Januar 2020 einstellt.

Was bedeutet das Support-Ende für Ihr Unternehmen?

Sie erhalten keine Sicherheitsupdates, Hotfixes oder Support mehr von Microsoft.

Ohne die wichtigen Sicherheitsupdates sind Ihre PCs und Server als auch Ihre Geschäftsdaten möglicherweise durch Angriffe von Viren, Spyware und anderer Schadsoftware gefährdet.

Auch aktuelle Anti-Viren-Software kann Ihnen alleine keinen umfassenden Schutz mehr bieten, da die Windows Sicherheitslücken, sobald der Support für die Windows Betriebssysteme eingestellt wird, nicht mehr geschlossen werden.

Viele Software- und Hardwareanbieter stellen ebenfalls den Support für die Produkte ein, die unter Windows 7 / Windows Server 2008R2 ausgeführt werden.

Wie wir ihnen helfen!

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Aktualisierung Ihrer Infrastruktur und suchen gemeinsam mit Ihnen eine für Sie passende Lösung.

Wir raten Ihnen ebenfalls sich vorab mit Ihrem Softwareanbieter in Verbindung zu setzen, um zu erfragen, ob ihre genutzte Software die aktuellen Betriebssysteme Windows 10 und Windows Server 2019 unterstützt.

Was müssen Sie also in den nächsten Wochen unternehmen?

Fragen Sie Ihrem Softwareanbieter welche Windows Betriebssysteme unterstützt werden.

Kommen Sie auf uns zu und wir unterstützen Sie bei Ihrer Modernisierung.

Ihre Ansprechpartner bei der OVS Computer Handels-GmbH: Timo Kaiser und Dirk Althof 02131/4017-0. ________________________________________________

Wir suchen IT-Systemelektroniker, Servicetechniker-IT oder IT-Fachinformatiker (Systemintegration)

Wenn sie Berufserfahrung aufweisen, eine neue Herausforderung suchen und in einem familär geführten Unternnehmen arbeiten möchten, dann senden sie ihre Bewerbungsunterlagen an d.althof@ovscomputer.de

Weitere Informationen erhalten sie gerne telefonsich bei Herrn Althof: 02131/4017-0.